Projekt

Dr. Berg’s und Zangerle’s Stipendium-Stiftung Bitburg

Slide thumbnail

Die Stiftung

Die alte Bürgerstiftung a.d.J. 1908, die satzungsgemäss Stipendien für Jugendliche aus dem Bitburger Raum resp. dem Kreis Bitburg-Prüm gewährt, wurde von dem kinderlosen Bitburger Arzt Dr. Franz Berg als „Dr. Berg’s Stipendium“ initiiert und galt ursprünglich der Untersützung studierwilliger Mitglieder der Familie Zangerle sowie bedürftiger Studierender aus dem Bitburger Raum. Im Laufe der Zeit wurde die Satzung immer wieder an die Zeitumstände angepasst, so dass der Familienbezug als Voraussetzung längst gestrichen wurde.

Aktuelle Situation

Seit dem Jahre 1980 konnten insgesamt rund 300.000 EUR an Stipendien vergeben werden. In guten Jahren waren es bis zu 10.000 EUR pro Jahr, wegen der aktuellen Zins-Situation ist der Betrag nunmehr aber auf 4.500 EUR zurückgegangen. Die Stiftung wird inzwischen von der Kreisverwaltung Bitburg-Prüm verwaltet. Alle Mitarbeiter arbeiten ehrenamtlich, d.h. in ihrer Freizeit.